Volker Hesselmann

Volker HesselmannJahrgang: 1970

für Stonehenge entwickelte Spiele:
- Der Hohe Rat, ein Politikspiel
für 2 Spieler oder 4 Spieler (2 gegen 2)
- Trilithen knallen
, ein Karambolage-Rennspiel
für 2 bis 5 Spieler

Volker schreibt: "Als mir Mike Stonehenge vorstellte, war ich sofort von dem Konzept begeistert. Als ich meinen ersten Prototypen bekam, störte mich, dass es in der Anthologie kein 2er Spiel gab. Als ich Mike dies mitteilte, meinte er bloß: "Dir fehlt eins? Dann erfinde eins!" Und das habe ich dann getan."
Spielziel: Es tagt der Rat der Druiden und ein wichtiger Antrag steht zur Entscheidung. Die Druiden spalten sich in Befürworter und Gegner des Antrags. Nach und nach treffen die Delegierten ihrer Stämme ein, setzen sich an ihren Platz und fangen an mit ihren Nachbarn zu diskutieren und sie von ihrem Standpunkt zu überzeugen oder die gemeinsame Position zu bestärken. In dem Moment, wo eine Seite deutlich mehr als die Hälfte des Ratkreises beherrscht, gilt die Entscheidung als gefällt.

Hintergründe

Volker eröffnete 1995 sein Spielegeschäft Spielzeit in Krefeld. Als Verleger produzierte 1998 sein erstes Spiel (Die Erben von Hoax) und 2003 stand sein Name zum ersten Mal auch als Autor auf einer Schachtel (World Factgame). Seine bisher produktivste Phase als Autor hatte er als junger Teenager in den frühen 80ern: "Das Hausfrauen Spiel", "Mafia", das in einer Kinderzeitung erschienene "Spione im Park" und viele andere verlorene 'Kleinode'.

Email: v.hesselmann@spielzeit.de