Tyler Tinsley

Volker Hesselmannfür Stonehenge entwickelte Spiele:
- Rollende Steine, ein Geschicklichkeitsspiel
für 1 bis 5 Spieler

Tyler schreibt:
"Die freundlichen Riesen der Kelten sind seit langem vergessen. Das einzige noch vorhandene Monument, das ihr Existenz belegt, ist ihr Spielplatz: Stonehenge. Im friedlichen Miteinander stellten sie sich dort selbst Aufgaben, die ihre Geschicklichkeit herausforderte. Das letzte Spiel das sie dort spielten bevor sie nach Atlantis aufbrachen war Rolling Rocks und der letzte Kurs ist bis heute erhalten geblieben."
Spielziel: Die Spieler sind keltische Riesen, die zusammen versuchen, in ihrem Lieblingsspiel erfolgreich zu sein. Dafür müssen sie je ein Steinrad durch alle fünf Steintore rollen lassen. Sie verlieren zusammen, wenn sie alle Steinräder eingesetzt haben, ohne das Ziel zu erreichen.

Hintergründe
Tyler Tinsley ist ein direkter Nachkomme der keltischen Riesen, als solcher ist er bekannt für sein Engagement, den Riesen gleichen Bürgerrechte wie Menschen zu verschaffen. Er ist kürzlich von der sozialen Arbeit in den Ruhestand übergetreten. Diesen nutzt er mit einem komplizierten Mix an Aktivitäten in den Bereichen Spieleentwicklung und Illustration. Seine fortlaufenden Abenteuer sind auf der Internetseite www.tylertinsley.com aufgezeichnet.